AGB

AGBs Hundeschule Lucky Dog

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mein o.g. Hund ist tierärztlich untersucht und hat insbesondere keine ansteckenden Krankheiten.
  2. Mein o.g. Hund verfügt über einen vollständigen und gültigen Impfschutz.
  3. Für meinen o.g. Hund besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.
  4. Ich habe meinen Hund ordnungsgemäß steuerlich angemeldet.
  5. Die HundetrainerInnen können die vereinbarten Unterrichtsstunden nach eigenem Ermessen vorzeitig abbrechen. Die Unterrichtsgebühr wird in diesem Fall anteilig zurückerstattet.
  6. Eine Absage des vereinbarten Unterrichtstermins durch die Hundehalterin/den Hundehalter muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Bei fehlender oder späterer Absage wird die Unterrichtsstunde angerechnet.
  7. Eine Rückerstattung des geleisteten Honorars erfolgt nicht.
  8. Die HundetrainerInnen behalten sich vor, Unterrichtsstunden abzusagen. Diese werden nachgeholt.
  9. Die gesamte vereinbarte Unterrichtsgebühr ist im Voraus zu entrichten.
  10. Die Hundehalterin/der Hundehalter haftet für die von ihr/ihm oder ihrem/seinem Hund verursachten Schäden.
  11. Heike Skarupa oder eine hier nicht näher zu benennende von Heike Skarupa beauftragte Person schließen die Haftung für Schäden am o.g. Hund durch Krankheit, Unfall, Beißerei, Verletzungen aller Art, Diebstahl oder Entlaufen aus.
  12. Heike Skarupa oder eine hier nicht näher zu benennende von Heike Skarupa beauftragte Person übernehmen keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch Ausübung des Hundetrainings oder durch teilnehmende Hunde entstehen.
  13. Jegliche Begleitpersonen sind von mir über den Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Ich verpflichte mich, Heike Skarupa oder eine hier nicht näher zu benennende von Heike Skarupa beauftragte Person im Schadenfall von jeglicher Haftung gegenüber dritten freizustellen.
  14. Des weiteren wird die Haftung bei Verlust von Leinen, Halsbändern, Hundemarken aller Art ausgeschlossen.
  15. Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz wird von dem Haftungsausschluss nicht berührt (Ziffern 10-14).
  16. Die HundetrainerInnen geben für das vereinbarte Hundetraining keinerlei Erfolgsgarantie.
  17. Gerichtsstand ist Berlin.
  18. Die vereinbarten Trainingsstunden sind binnen 12 Monaten ab Vertragsabschluß zu nehmen, ansonsten verfallen die nicht in Anspruch genommenen Stunden ohne Rückerstattung des Entgelts (siehe 7.)
  19. Bei Rechtsunwirksamkeit einzelner Bestandteile der allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestandteile hiervon unberührt.

AGBs Hundeausführservice Lucky Dog

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mein o.g. Hund ist tierärztlich untersucht und hat insbesondere keine ansteckenden Krankheiten.
  2. Mein o.g. Hund verfügt über einen vollständigen und gültigen Impfschutz.
  3. Für meinen o.g. Hund besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.
  4. Ich habe meinen Hund ordnungsgemäß steuerlich angemeldet.
  5. Mein o.g. Hund wird entweder von Heike Skarupa oder von einer hier nicht näher zu benennenden von Heike Skarupa beauftragten Person ausgeführt bzw. betreut.
  6. Die meinen Hund betreuende Person (s. 5.) haftet nicht bei Schlüsselverlust.
  7. Des Weiteren wird die Haftung bei Verlust von Leinen, Halsbändern, Hundemarken aller Art, Spielzeug ausgeschlossen.
  8. Heike Skarupa oder die unter 5. genannte Person übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch Ausübung des Trainings oder darüber hinausgehende Betreuung des oben genannten Hundes oder durch teilnehmende Hunde entstehen.
  9. Die Hundehalterin/der Hundehalter haftet für die von ihr/ihm oder ihrem/seinem Hund verursachten Schäden.
  10. Alle unter 5. genannten Personen schließen die Haftung für Schäden am o.g. Hund durch Krankheit, Unfall, Beißerei, Verletzungen aller Art, Diebstahl oder Entlaufen aus.
  11. Gebuchte Termine müssen bei kurzfristiger Absage bezahlt werden, es sei denn die Absage erfolgt bis Freitag 18 Uhr der vorherigen Woche.
  12. Preise und Rabattierungen sind der Internetseite https://www.luckydog-berlin.de/preise/ zu entnehmen.
  13. Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz wird von dem Haftungsausschluss nicht berührt (Ziffern 6-10).
  14. Gerichtsstand ist Berlin.
  15. Bei Rechtsunwirksamkeit einzelner Bestandteile der allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestandteile hiervon unberührt.

AGBs Ferienhof Bernderosa

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mein o.g. Hund ist tierärztlich untersucht und hat insbesondere keine ansteckenden Krankheiten. Vor der Betreuung auf dem Ferienhof muss der Hund entwurmt sein. Bernhard Kowar ist ansonsten vom Veterinäramt angehalten, eine Entwurmung durchführen zu lassen. Eine schriftliche Mitteilung über die letzten Entwurmung muss vor der Betreuung abgegeben werden (bspw. auf der Kopie des Impfausweises notieren).
  2. Mein o.g. Hund verfügt über einen vollständigen und gültigen Impfschutz. Eine Kopie der aktuellen Daten des Impfausweises ist Bernhard Kowar zu übergeben.
  3. Für meinen o.g. Hund besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.
  4. Ich habe meinen Hund ordnungsgemäß steuerlich angemeldet.
  5. Mein o.g. Hund wird entweder von Bernhard Kowar oder von einer hier nicht näher zu benennenden von Bernhard Kowar beauftragten Person betreut.
  6. Die meinen Hund betreuende Person (s. 5.) haftet nicht bei Schlüsselverlust.
  7. Des Weiteren wird die Haftung bei Verlust von Leinen, Halsbändern, Hundemarken aller Art, Spielzeug ausgeschlossen.
  8. Bernhard Kowar oder die unter 5. genannte Person übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch Ausübung eines Trainings oder während der Betreuung des oben genannten Hundes oder durch teilnehmende Hunde entstehen.
  9. Die Hundehalterin/der Hundehalter haftet für die von ihr/ihm oder ihrem/seinem Hund verursachten Schäden.
  10. Alle unter 5. genannten Personen schließen die Haftung für Schäden am o.g. Hund durch Krankheit, Unfall, Beißerei, Verletzungen aller Art, Diebstahl oder Entlaufen aus.
  11. Es gelten folgende Stornogebühren: bis 14 Tage vorm gebuchten Tag keine, bis 7 Tage vorm gebuchten Tag 30 %, bis 2 Tage vorm gebuchten Tag 50 % und ab 1 Tag vorm gebuchten Tag 100 %.
  12. Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz wird von dem Haftungsausschluss nicht berührt (Ziffern 6-10).
  13. Gerichtsstand ist Schwerin.
  14. Bei Rechtsunwirksamkeit einzelner Bestandteile der allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestandteile hiervon unberührt.